Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Apropos Blueray & HD-DVD

27. März 2007

Andi ist ein Home-Cinema-Freak, mit allem was dazu gehört: Beamer, dicke Anlage usw. Er hat mir letztens von einem Problem erzählt, dass beide HD Formate plagt: Es ist wohl so, dass bei beiden Formaten die Bilder quasi ruckeln. Grob gesagt liegt es daran, dass das Ursprungsmaterial aus dem Kino 1:1 auf die Medien übernommen wird und daher auch 24 Bilder pro Sekunde hat. Wir haben in Europa mit PAL jedoch einen 50Hz Standard, wodurch pro Sekunde 1-2 Bilder (interlaced bzw. de-interlaced) fehlen. Bei der DVD wurde dieses Problem umgangen, in dem man den Film leicht schneller abspielen liess. Dies ist jedoch in den neuen Spezifikationen nicht erlaubt. Ich dachte zunächst, dass dies vor allem Freaks wie Andi stört, und dem Otto-Normal-Blinden (mir) nicht auffällt.

Am Samstag konnte ich die Probe aufs Exempel machen. Im Saturn war die PS3 an einen Fernseher angeschlossen und es lief Casino Royal in Full-HD (1080p) darauf. Super Bild, geiler Kontrast, sehr scharf. Im Standbild super. Aber leider fällt das Ruckeln selbst bei minimalen Bewegungen im Bild auf. Doof. Also warten, bis es bezahlbare Hardwarelösungen dafür gibt. Mehr dazu hier.

Related article
Grey

Grey

<Instagram>

Winter Market

Winter Market

<Instagram>

There is a morning somewhere

There is a morning somewhere

<Instagram>

2 Discussion to this post

  1. Andi sagt:

    Was heißt denn bezahlbare Lösungen? 3300,- Eyros sind doch ein Schnäppchen:
    http://www.grobi.tv/produkte/produkt.html?id=847

  2. Marcel sagt:

    geldscheisser :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search