Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Da hab ich wohl ne Menge verpasst

6. April 2009

Wenn man im Ausland ist und dann dazu dort noch viel arbeitet, geht so einiges an einem vorbei. Mehdorn weg (endlich), bayrischer Innenminister stellt Shooter mit KiPo auf eine Stufe (blergh!), diverse G20 Proteste inklusive brennender Häuser (wie dumm!), Republica (wie uninteressant) und so einiges mehr. Aber wirklich verändert hat sich nichts. Viel Dummes, manch Interessantes.

Im Büro war es heut wie immer. Nichts hat sich geändert. Immer noch viel Spaß und Schabernack unter den Kollegen. Habe die notwendige Reisebürokratie erledigt. Morgen mache ich dann Home-Office, VPN-Zugang sei dank, und bereite mich intensiver auf die ersten Trainings nächste Woche hier in Leipzig vor. Bin auf die Premiere gespannt.

Müde bin ich allerdings immer noch. Die Rückreise war anstrengend, ich war insgesamt 36 Stunden auf den Beinen, ein Umstand, den ich ausserhalb von LAN-Parties eigentlich nie erleben wollte. Aber man ist ja jung und braucht das Geld.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search