Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Death Magnetic

14. September 2008

Metallica waren für mich nie weg. Obwohl auch ich glaube, dass die 80er ihre stärkste Phase waren, fand ich Load/ ReLoad und das Black Album gut bis sehr gut. Garage Inc. war nett, S&M habe ich gemocht. Nur St. Anger konnte ich eine Woche nach Erwerb nicht mehr hören.

Und ich finde auch das neue Album Death Magnetic gut. Es orientiert sich größtenteils an den 80er Alben und hat einige Anleihen der Load/ReLoad Ära. Die Songs sind lang, aber nicht zu lang. Ganz selten knallt es sogar wie früher. Unforgiven III ist schon mal besser als II. Der Sound ist leider grenzwertig. Auf Laut getrimmt, nicht mein Fall, aber auf jeden Fall hörbarer als St. Anger.

Ich mag es. Und alles andere ist irrelevant. Kommerz? Mainstream? Das sind doch nur Kategorien für Dogmatiker. Nennt mich Fanboy, es könnte mir nicht egaler sein.

Related article

MIDI Controller + Gemüse + Ableton = Win

  Musik, Musik, Musik. Ich bekomme sie nicht mehr aus…

Nada Surf, Berlin

Nada Surf live zu sehen und hören hat irgendwie etwas…

WATERS, Berlin

Die Überraschung an einem Abend, an dem wir eigentlich nur…

3 Discussion to this post

  1. […] ich das schreibe? Ich habe mich heute etwas schlau gelesen. Denn der Sound ist nicht mehr nur noch grenzwertig, er verursacht bei mir leichte Kopfschmerzen. Sprichwörtlich. Und es stellt sich wohl heraus, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search