Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten…

15. Januar 2009

Jens beschreibt hier schön kurz und knackig, was die angekündigte Filterung von Webseiten mit Kinderpornographie tatsächlich bringt. Nichts für die geschundenen Kinder. Tatsächlich wird nur oberflächlich an einem der vielen Symptome gedoktert. Durch die Filterung wird kein einziges Kind gerettet, kein Täter oder Anbieter ermittelt. Man macht nichts anderes als KiPo im Netz vermeintlich in eine dunkle Zelle zu sperren und den Schlüssel wegzuwerfen, vergisst dabei aber, dass in der Rückwand des Raumes ein Riesenloch klafft.

Was die Filterung allerdings bringt ist die Etablierung eines Mechanismus, um unliebsame Inhalte aus dem Netz zu filtern. Heute betrifft es nur KiPo, allerdings unterliegt die Liste der Seiten, die gesperrt werden sollen, keinerlei Kontrolle. Irgendwo im Hinterzimmer des BKA wird sie erstellt, ausgerechnet dem BKA, dass neuerdings erst des Staates bevorzugte Monsterbehörde im Kampf gegen den Terrorismus geworden ist. Abhören der Bürger, Schnüffelei bis in die Privatsphäre der Menschen hinein, da ist der Schritt bis zur Zensur bestimmter Inhalte wegen Terrorverdachts nicht mehr weit. Und was ist schon Terror. Es soll ja Menschen geben, die auch „Killerspiele“ als Terror bezeichnen.

Bisher steht noch nichts fest, anscheinend hat bisher noch kein Provider eingewilligt, ansonsten hätte die Mutter der Nation schon eben jenes freudestrahlend mitgeteilt. Aber ich glaube nicht, dass es viel Gegenwehr geben wird. Provider verstehen sich leider schon lange nicht mehr als reine Zugangsanbieter zu einem freien Medium. Ausserdem ist der populistische Kampf gegen KiPo eine gern genommene positive Schlagzeile in der breiten Öffentlichkeit. Traurig.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search