Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Donuts und Fat Tony

4. Januar 2008

In der letzten Zeit habe ich mir wieder ein paar blaue Scheiben gegönnt. Ich werde glatt noch zum Sammler. Neueste Erwerbung ist der Simpsons Film. Dieser stieß ja auf gemischte Kritik. Ich gehöre eher der Fraktion an, die ihn, wie auch die letzten Staffeln, sehr mochte. In HD macht die Klamotte einen sehr guten Eindruck, war aber klar, Zeichentrickfilme stellen keine wirkliche Herausforderung an das Medium. Der Sound ist gut, wobei es mich wieder ein paar Minuten gekostet hat, mich an die englischen Stimmen zu gewöhnen. Als seltenes Schmankerl sind auch die Extras in HD gehalten. Ein paar entfallene Szenen, die Simpsons bei Jay Leno und American Idol sowie die diversen Trailer. Kommentare gibt es auch, die interessieren mich aber nie. Bei Amazon gibt es die Scheibe im Moment für knappe 20 Euro. Also auch noch recht günstig.

Ein paar Tage davor habe ich mir auf einem Grabeltisch Underworld geangelt. Zwar habe ich den Streifen schon zig mal gesehen, er gefiel bisher jedoch immer so gut, dass sich auch die legale Anschaffung (höhö) gelohnt hat. Der Film ist in HD eine wahre Pracht, obwohl die Bilder sehr dunkel sind, und HD technologisch bedingt fast immer Probleme damit hat. Nicht jedoch hier. Selbst wenn der Film in dunklen Räumen spielt, sind feinste Details glasklar zu erkennen. Der Sound ist bombastisch, und die Dialoge mit dem feinen englischen Akzent passen perfekt zur morbiden Stimmung. Ein schöner Film, der dank HD noch einmal ordentlich gewinnt.

Schon vor einiger Zeit habe ich mir Pan’s Labyrinth gekauft. Im Kino hatte ich den Film leider verpasst. Und obwohl die Blurayfassung wirklich recht gelungen ist, im Kino hätte der Film wahrscheinlich noch besser gewirkt. Sei es drum, der Film ist trotzdem gut. Sehr gut sogar. Und bei näherer Betrachtung sehr verstörend. Die Parabel über die Schrecken des Franco-Regimes hat etwas von Grimms Märchen, ist dabei aber noch düsterer, als es sich die Brüder je hätten ausmalen können. Das Bild ist meist sehr gut, nur in manchen dunklen Passagen verschwimmt es leicht, die Schärfe geht verloren und man glaubt fast wieder vor einer DVD zu sitzen. Dies ist jedoch nur selten und kann den Gesamteindruck nicht schmälern.

Und zu guter Letzt danke ich guido noch für diesen Tipp, der hat mir als Weihnachtsgeschenk meiner Mum die erste Sopranos-Staffel auf DVD beschert. Die ersten Folgen sind schon verdammt gut.

Related article
Grey

Grey

<Instagram>

Winter Market

Winter Market

<Instagram>

There is a morning somewhere

There is a morning somewhere

<Instagram>

Discussion about this post

  1. Andi sagt:

    Ich werde glatt noch zum Sammler.

    röhschtisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search