Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Eva Herman demontiert

9. Oktober 2007

Also erstmal Respekt an den Kerner. Bei dem Thema konnte selbst der Cheftalksäusler der deutschen TV-Nation nicht anders und mal härter nachfragen. Dabei hat er die Eva Herman mit ihren kruden rechtskonservativen Ideen und den geschmacklosen Nazivergleichen ordentlich in die Zange genommen. Senta Berger und die Schreinemakers haben auch gut mitgeholfen. Aber Eva Herman hat sich zum Großteil in Selbstdemontage geübt. Ich hätte sie schon nach der folgenden Bombe rausgeschmissen.

Sie muss wohl mal in einem Zitat gesagt haben, dass die Medienberichterstattung über sie, die Bücher und den dreckigen Rest gleichgeschaltet sei. Da entzündete sich die Diskussion, da Gleichschaltung ein Begriff der Nazis war (und nicht nur ein Begriff!). Da fing sie an sich zu echauffieren, dass nur, weil die Nazis das Wort geprägt haben, man das Wort doch noch nutzen dürfe. Mit der Begründung: „Die haben doch auch die Autobahnen gebaut. Da fahren wir doch schliesslich auch noch drauf“ Der mehr oder weniger elegante Rauswurf folgte später.

Das war schon kein Knall mehr. Die Frau stand neben einem Atompilz und hat ungerührt weiter geträumt. Aber über diese rechte Gedankenscheiße, die sich auch bei Menschen, die sich anscheinend in der Mitte unserer Gesellschaft befinden, ins Hirn gefressen hat, habe ich ja schon mal wann anders geschrieben.

Aber heute habe ich wirklich hohen Respekt vor Schreinemakers, JBK (beide habe ich bisher eher in einem seichten Licht wahrgenommen) und dem ZDF (für die Ausstrahlung).

Nachtrag: Hier kann man sich die Sendung nochmals anschauen.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

  1. […] die historischen Hintergründe erleuchtet (Link). Kurz und knackig sind Postings von Marcel (Link) und einem “Endlichraucher” (Link). Christian, ein Politologiestudent hat das Thema […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search