Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Fassungslos

2. März 2011

Als die ersten Vorwürfe kamen, habe ich noch darüber gekichert. Ich dachte mir, er wird jetzt alles zugeben, seinen Gang nach Canossa gehen, aber sein Amt wird er behalten. Mir wär’s egal gewesen, er hatte mein Vorurteil über ihn aber schön bestätigt. Als er aber begann, alles abzustreiten, zu leugnen oder „nicht zu wissen“, obwohl sich abzeichnete, dass knapp ein Drittel der Doktorarbeit geklaut sind, da wollte ich, dass er geht. Mal ganz abgesehen von den Reaktionen innerhalb der Regierung und CDU/ CSU und FDP, die bei mir innere Blutungen hervorriefen (alle Parteien, die einem immer vorbrüllen, man müsse etwas leisten blabla; die der Rechteindustrie immer bei Seite springen… bah… mein Magengeschwür).

Aber ehrlich, nach der Rücktrittsrede gestern bleibe ich nur noch fassungslos zurück. Die ist von vorne bis hinten so moralisch verwerflich, dass einem die Luft wegbleibt. Sie legte den ganzen miesen Charakter des KTzG frei. Wie er den Medien die Schuld gibt, wo er doch der Mann für Foto-Love-Stories am Hindukush war. Wie er tote Soldaten instrumentalisiert. Wie er sich voller Pathos als Mann mit großer Leistung darstellt, ohne auch nur irgendetwas Großes geleistet zu haben. Wie er sich als Opfer inszeniert. Das ist alles nur noch zum Kotzen. Und als Krönung: es gibt tatsächlich immer noch viele Menschen, die dem Blender auf den Leim gehen. m(

Da ist es eigentlich nur eine Randnotiz, wie lächerlich der Boulevard dagegen anstrampelt und jetzt den Rückzug des Glamour aus der Politik betrauert. Als ob das überhaupt ein wichtiges Merkmal von guter Politik wäre. Glamour ist das glatte Gegenteil. Denn Glamour verschleiert, schiebt einen Weichzeichner vor das Bild, lässt alles perfekt aussehen, wo nicht unbedingt alles perfekt ist. Dort, wo eigentlich klare Worte angebracht sind, ist Glamour absolut fehl am Platz. Klar, dass Bild & co. Glamour wollen, sie hilft bei der Manipulation.

Vielleicht fürchtet Axel Springer aber auch einfach nur um den Werbeetat des Verteidigungsministeriums. Mich würde ja brennend interessieren, wie es dazu gekommen ist. Bei zu Guttenbergs Verhältnis zur Bild…

Article Tags
Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search