Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Ich spiele jetzt mal Nostradamus

12. November 2007

und sage voraus, dass wir uns in 5 bis 10 Jahren die jetzt beschlossene DDR-light sehnlichst zurückwünschen werden. Sollte das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung nicht kassieren, wird die Büchse der Pandora geöffnet. Politiker, die heute schon kaltschnäuzig den Überwachungsfantasien erliegen, werden dann erst recht nicht mehr Nein sagen. Vor allem im Internet ist der Weg von der Speicherung der Verbindungsdaten zur Speicherung von Kommunikationsinhalten nur ein sehr kurzer. Ob man nun den Weg einer eMail, oder ihren ganzen Inhalt, speichert, macht technisch fast kaum mehr Aufwand. Alles im Namen der Sicherheit vor etwas, dass man mit der Geburt eigentlich sofort unbewusst akzeptiert. Es nennt sich Lebensrisiko.

Aber zum Glück ist es noch nicht zu spät, etwas zu unternehmen. Ich setze mich morgen erst mal hin und schreibe ein paar Zeilen an unseren Bundespräsidenten. Er muss das Gesetz nämlich erstmal unterzeichnen.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search