Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Kapitaler Sturz

18. Mai 2008

Die Tour heute war kostspielig, denn ich brauche einen neuen Helm und auch mein Handy hat es gefetzt. Auf einer engen Abfahrt, die ich immer sicher fahre, hat irgendein Depp eine gusseiserne Kappe verklappt. Das Ding hatte nen Durchmesser von 40cm und war recht massiv. Sie lag innen in einer Linkskurve und war durch Sträucher und Blätter bedeckt. Nicht zu sehen. Ich blieb mit der linken Pedale hängen und machte einen Abflug über das Rad gegen einen Baum. Helm zum Glück sah ich nur kurz ein paar Sterne, sonst nichts weiter. Leider hat es dabei auch das Handy zerstört, das Display ist kaputt. Morgen mal bei LG anrufen und fragen, was so ne Reparatur kostet. Zum Glück habe ich hier noch mein altes Nokia, nur mein Telefonbuch ist jetzt so gut wie leer, habe alle Nummern im Handy gespeichert. FUBAR!

Wenn ich den Typ erwische, der da seinen Müll verklappt >:(

Related article

Schwerverletzte

Da liegt Sie, schwer verletzt. Die Gabel ist gebrochen, das…

Gran Canaria 2009 II

Hier ein weiteres Bild von meinem Bike-Urlaub auf Gran Canaria…

Gran Canaria 2009

Entstanden auf einer Mountainbike-Tour im Mai 2009. Schön war’s.

4 Discussion to this post

  1. Phil sagt:

    autsch… der drahtesel hats aber halbwegs überlebt?

    komm ja nicht auf die idee, von der schippe zu hüpfen hier, alleine ist mir der urlaub zu teuer :>

  2. Marcel sagt:

    ja das fahrrad ist okay, und ich hab auch nur am linken oberschenkel einen großen blauen fleck. deswegen sag ich immer safety first :)

  3. Monique sagt:

    AUTSCH… du machst sachen. wie war das noch: wo gehobelt wird da fallen späne… ??

  4. Marcel sagt:

    ja definitiv frau w. schreib mir mal ne sms, habe deine nummer nich mehr :<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search