Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Meine Todesliste

26. November 2006

Susanne Fröhlich – wegen Unwissen und Scheinheiligkeit

Ralf Moeller – wegen Heuchelei: verfilmt eines der brutalsten Spiele überhaupt (Postal), fordert aber ein generelles Verbot

Udo Nagel – weil er Videospiele mit Drogen und generellen Verbrechen gleichsetzt

Christiansen macht mich zum Amokläufer

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

2 Discussion to this post

  1. Bas1c sagt:

    da wirst du aber kein einzeltäter werden

  2. […] Doch wessen Fehler ist das? Die der Online-Community bestimmt nicht. Aber Hans Wurst nebenan liesst weder Blogs noch die einschlägigen Gaming-Seiten. Aber wo bleiben die Stimmen der Spiele-Industrie in der Presse? Bis auf ein Interview mit den Gründern von Crytek war bisher weder etwas zu lesen noch zu sehen oder zu hören. Talksendungen im TV lassen entweder gleich gänzlich Vertreter aus dem Spiele-Umfeld vermissen oder haben zwar einen Gast, der aber aufgrund der Struktur und wahrscheinlich mit Absicht nur eine kleine Nebenrolle spielt, sind dafür aber mit absolut Themenfremden Gästen gespickt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search