Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

SZ Watch

22. November 2007

Ich habe ja erwähnt, dass ich mir ein Abo der SZ zugelegt habe. Jetzt bekomme ich die Zeitung seit einer knappen Woche jeden Tag zugeschickt. Ich bin bisher auch ganz zufrieden. Doch manches ist schon merkwürdig und ungewohnt.

In der heutigen Ausgabe zum Beispiel geht es im Sportteil auch um die EM Qualispiele des gestrigen Abends. Anscheinend sind die SZ-Redateure den Wunschträumen Löws gefolgt und haben einen Sieg gegen Wales erwartet. Denn die Abschlusstabelle zeigt Deutschland punktgleich mit Tschechien auf Platz Zwei. Außerdem soll laut SZ das deutsche Team im Lostopf 1 für Auslosung der EM-Gruppen sein. Beides Quark. Durch das Unentschieden fehlen dem Team 2 Punkte zu Tschechien und dadurch kommt die Mannschaft auch in den Lostopf 3. Aber der Fehler ist zu verzeihen, ich hätte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses auch auf einen Sieg getippt. Man muss auch mal verlieren können.

Heute berichtet die SZ auch über das Release von OSX 10.5 (Leopard). Reichlich unpünktlich würde ich meinen. Allgemein ist die SZ bei Netz- bzw. IT-Themen relativ weit hintendran. In der Samstagsausgabe war auch ein kleiner Schnippsel über die LOLCats zu finden. Im Internet kursiert das ja nur seit irgendwann 2005.

Ärgerlich sind allerdings häufige Textfehler. Sehr oft merkt man, dass ein Text noch schnell editiert wurde, hier und da sind dann doppelte Verben an verschiedenen Satzpositionen zu finden.

Aber ansonsten mag ich die Zeitung bisher. Kann ja nicht alles perfekt sein.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search