Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Unser Internet wird schon kontrolliert

18. Juni 2009

In der Diskussion über Zensursula haben denke ich alle übersehen, dass es schon Mechanismen gibt, mit denen das “deutsche” Internet kontrolliert wird. Seit einigen Jahren darf die BPjM auch über Indizierungsanträge die Webseiten betreffen entscheiden. Wird eine Seite indiziert, muss sie, wenn sie in Deutschland gehostet wird, durch ein Altersverifikationssystem geschützt sein, es darf keine Werbung darüber gemacht werden und sie wird nicht mehr durch Google ausgegeben. Für ausländische Seiten gilt dasselbe, mit der Ausnahme, dass im Ausland natürlich kein AVS durchgesetzt werden kann. Es gilt aber, dass alle indizierten Seiten grundsätzlich immer noch erreichbar sind. Wenn man sie denn kennt.

Das läuft jetzt schon seit ein paar Jahren eher geräuschlos ab. Auch deshalb, weil die Listen, in denen indizierte Seiten stehen, nicht publiziert werden dürfen, um Leute nicht auf die indizierten Seiten aufmerksam zu machen. Vor einiger Zeit ist da aber schon mal etwas hochgekocht, als ein deutsches Pro-Ana Blog indiziert wurde. Und es wurde nebenbei zurecht indiziert. Auch wenn ich manchmal als Konsument unter den Entscheidungen der BPjM zu leider habe, denke ich, dass sie einen guten Job macht. Denn ich habe ja immer noch Zugang zu den indizierten Medien, zu den indizierten Seiten sowieso.

Nur über manche Anträge kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln. Die bayrische KJM möchte, dass die Seite des Gameshops Gameware.at indiziert wird. Dazu muss man wissen, dass der Shop bei deutschen Käufern sehr beliebt ist, da man sich dort, legal und relativ unkompliziert, ungeschnittene und auch indizierte Videospiele nach Deutschland liefern lassen kann. Der KJM ist dies wohl ein Dorn im Auge. Nun glaube ich nicht, dass der Antrag Erfolg haben wird. Aber als ich davon lass, kam mir folgende Frage in den Sinn:

Wann kommt jemand auf die Idee, vor indizierte Seiten ein Stoppschild zu setzen? Der Schritt ist doch eigentlich nur ein sehr kleiner, und für diverse Moralapostel und Sittenwächter wahrscheinlich ein logischer.

Related article

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Alex

Alex

Discussion about this post

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Type your search keyword, and press enter to search