Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

USA wie immer voraus

2. April 2006

Während hier in Deutschland noch darüber diskutiert wird, ein Handyverbot an Schulen einzuführen, sind uns die Amis wie immer schon wieder um einiges voraus. Denn da werden Schülerinnen schon wegen Strähnchen in den Haaren vom Unterricht ausgeschlossen. So geschehen bei Kirsten McCorkle aus Missouri. Die Schulleitung behauptet, die Frisur würde im Unterricht ablenken. (Bei Spiegel weiterlesen)

Nur in einem sind wir uns mit dem Amis gleich, die Begründungen werden immer absurder.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search