Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

WGT die Zweite

4. Juni 2006

Nachdem ich mich am Freitag schon einmal unter das schwarze Volk gemischt habe, ging es gestern in den Kohlrabizirkus. Ich wollte mir [tag]Katatonia[/tag] geben, bin aber etwas früher dort gewesen, um auch [tag]Theatre of Tragedy[/tag] zu sehen. Am Eingang kamen mir schon wieder ein paar spöttische Blicke entgegen, ob meiner weißen Sneaker kam mir auch direkt ein Spruch entgegen: „Na, hast wohl die falschen Schuhe an“. Also im Gegensatz zu den schwarzen Highheels des Mädels, welches versuchte mich anzumachen, fand ich meine Schuhe recht bequem.

Während ich ein paar Bierchen genoss (fairer Preis: 2,40€ für einen 0,4l Becher), traten dann auch Theatre of Tragedy auf. Der Sound war leider recht Matsche, der Location geschuldet. Diese war eine große Halle mit einer Riesenkuppel drüber. Wenn man dann etwas weiter wegstand, hat man vor alle den Hall von oben gehört. Egal, die Show war gut, die Sängerin hat eine tolle Stimme. Alles klang insgesamt recht fett, ich werd mir mal nen Album von denen holen. Hat jemand nen speziellen Albumtipp für mich?

Gegen 23:30 kamen dann Katatonia auf die Bühne. Ich hatte mich inzwischen direkt vor der Bühne platziert, freudig ein bissel moshen erwartend. Und… es passierte nix. Das Publikum war mehr oder weniger ruhig, kaum Bewegung, nach den Songs meist nur höflicher Applaus. Auch Platz war mehr als genug vorhanden. Insgesamt eine recht zurückhaltende Publikumsreaktion für eine Band, die eigentlich mehr verdient hatte. Wie auch schon bei [tag]The Gathering[/tag] hatte ich das Gefühl, dass hier Perlen vor die Säue geworfen wurden. Aber mir solls egal sein, ich hatte meinen, wenn auch nur kurzen – Katatonia spielten nur ca. 50 Minuten, Spaß, bewegte meinen Arsch und Sang alle Songs mit. Soundtechnisch war der Auftritt richtig gut, die Drums und Gitarren kamen fett und der Gesang war passend dazu gemixt. Hier die Setlist, ohne Reihenfolge:

  • Leaders
  • Soil’s Song
  • Deliberation
  • My Twin
  • July
  • Evidence
  • Ghost of the Sun
  • Criminals
  • Sleeper
  • Deadhouse

Wenn ein Song fehlt, bitte in die Kommentare. Insgesamt muss ich sagen, dass sich die 65€ für [tag]The Gathering[/tag], Theatre of Tragedy und Katatonia gelohnt haben, auch wenn die jeweiligen Auftritte recht kurz waren.

[tags]WGT, Wave-Gothic-Treffen, Musik, Music[/tags]

Related article

MIDI Controller + Gemüse + Ableton = Win

  Musik, Musik, Musik. Ich bekomme sie nicht mehr aus…

Nada Surf, Berlin

Nada Surf live zu sehen und hören hat irgendwie etwas…

WATERS, Berlin

Die Überraschung an einem Abend, an dem wir eigentlich nur…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search