Nicht mein Publikum. Nimmermehr.

Menu & Search

Wo sind wir denn hier?!

24. Dezember 2006

Mal ein paar Meldungen:

Terroralarm für Eurotunnel: Angeblich wollen ein paar verrückte Kuttenträger über die Weihnachtstage Bomben am Tunnel unter dem Ärmelkanal legen. Und wer hat’s herausgefunden? Die Amis! Dieselben Amis die auch wussten, dass Saddam mobile Chemielabore und ganz, ganz, ganz viele Atombomben haben soll, zweifelsfrei auf superscharfen Satellitenfotos zu erkennen. Ja sind wir hier bei Mission Impossible?!

Schäuble will Online-PC Durchsuchungen: Unser Innenminister will unbedingt durchsetzen, dass der Staat, ähnlich den Hausdurchsuchungen, auch die Rechner von potentiell verdächtigen Leuten hacken darf, um an Informationen zu kommen. Natürlich nur nach Richterbeschluss. Und klar, nur zur Terrorabwehr. Sicher, sicher. Genauso sicher wahrscheinlich wie das Versprechen, dass meine Kontodaten- und bewegungen nur von Sicherheitsorganen aber nicht vom Finanzamt abgefragt werden dürfen. Ist klar! Mal davon abgesehen, dass die Polizei bei einer regulären Hausdurchsuchung Rechner sowieso mitnimmt, möchte ich doch mal gerne sehen, wie der Herr Schäuble das technisch durchdacht hat. Kommt per Briefpost die Aufforderung, einen Port in meiner Firewall aufzumachen? Oder werden einfach wahllos Trojaner gestreut? Was macht Schäuble, wenn das kommende Vista doch sicher sein sollte? Von den verfassungstechnischen Dingen mal ganz abgesehen. Sind wir hier in der DDR?! Manchmal hat man echt das Gefühl, der Typ sitzt nur da, um die Behindertenquote zu erfüllen.

Das sind nur zwei Meldungen der Tage. Es ist schon hart, wie immer wieder mit diffusen, unpräzisen Meldungen versucht wird, die Rechte eines jeden immer stärker zu beschneiden. Terror hier, Terror da. Gegenmassnahme hier, da, dort, überall. Bald leben wir dann in einem zweiten Iran. Oder Nordkorea. Und sind Teil der Achse des Bösen, weil wir uns vom Rest des Abschaums eh nicht mehr unterscheiden. Vielleicht leben unsere Sesselfurzer da oben ja einfach nur nach dem Motto: „Manchmal muss man eben mit den Wölfen heulen“.

Related article
Winter Market

Winter Market

<Instagram>

Sorgen

Wie kann man Sorgen ernst nehmen, wenn diese Sorgen im…

Linksruck

Linksruck ist, wenn ein einziger linker Ministerpräsident vereidigt wird, während…

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Type your search keyword, and press enter to search